Kunstverein-Ingelheim e.V.

Herzlich Willkommen!

Der Kunstverein präsentiert in 2019 -  im 5. Jahr seit Gründung - erneut 10 Ausstellungen. Wir möchten einerseits Kunst aller Richtungen in die Stadt bringen und andererseits zeigen, welche Kunst hier in der Stadt Ingelheim und im Großraum entsteht. Die wachsende Kooperation des Kunstverein Ingelheim e.V. mit Schulen, Organisationen und anderen Vereinen bietet der Jugend und dem künstlerischen Nachwuchs eine wichtige Plattform zum Austausch. Alle Aktivitäten sollen das kulturelle Leben unserer Stadt Ingelheim bereichern.

Der Eintritt zu den Ausstellungen und Vernissagen ist kostenfrei. Wir möchten Sie während der Vernissage umfassend über den Künstler und die Künstlerin informieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ein besonderer Dank gilt der Stadt Ingelheim für die freundschaftliche Zusammenarbeit und finanzielle Unterstützung. Ebenso den offiziellen Förderern des Kunstvereins und allen Kunstinteressierten. Da alle Mitwirkenden des Kunstverein Ingelheim e.V. ehrenamtliche Arbeit leisten, bedanken wir uns an dieser Stelle für die engagierte Mitarbeit und sind stolz auf das gemeinsam Erreichte.

Sie wollen Mitglied werden? Ein Beitrittsformular zum Herunterladen finden Sie unter "Der Verein".

Neue Ausstellung: 3.05. – 1.06.2019, Vernissage: 3. Mai 2019, 19 Uhr, Bahnhofstraße 48, 55218 Ingelheim

HAMA Lohrmann: "landART"

Im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz 

zum Thema  „Heimat(en)“

 

Der Künstler Hama Lohrmann wurde 1965 in Augsburg geboren und lebt noch heute nahe der Fuggerstadt. Hama Lohrmann "erläuft" seine Kunstwerke weltweit. Ob in Island, Marokko, Südindien, den schottischen Highlands oder eben wie jetzt in Ingelheim. Der Künstler arbeitet in und mit der Natur. Für seine Materialien verwendet er ausschließlich Naturmaterialien. Bewußt sind seine Kunstwerk vergänglich. Lassen Sie sich vom hohen künstlerischen Anspruch seiner formalen Ästhetik verzaubern.

Erstmals präsentiert der Kunstverein die Arbeiten eins Künstlers an gleich zwei Standorten in Ingelheim. Einerseits in der Bahnhofstr. 48 (wo auch die Vernissage stattfindet) und andererseits in der Alten Markthalle, die zeitgleich zur Eröffnung des Kultursommers vom 3.5.-5.5. für den Künstler zur Präsentation seiner LandArt zur Verfügung gestellt wurde.

 

Ausstellung vom 23.03. bis zum 27.04.2019

Christel Leleu 

“MOTION and EMOTION - my way with PINA – “

 

Christel Leleu absolvierte ein Studium für Bildhauerei/Plastik in Paris. Heute arbeitet sie als Malerin und Bildhauerin im französischen Tourrettes, nahe der Cote d`Azur. Leleu beschäftigt sich künstlerisch mit dem Ausdruck des Körpers. Sie visualisiert unvergleichlich die Bewegung der dargestellten Personen so, dass dem Betrachter Emotion und die Identität plastisch vor Augen geführt werden. Dabei bedient sich Christel Leleu aller notwendigen Techniken und Materialien wie Aquarell, Tinte, Acryl oder auch Collage, um den Menschen perfekt zu inszenieren. Als Leitlinie der Ausstellung in Ingelheim dient das Werk der deutschen Choreografin Pina Bausch, die mit ihrem Wirken den modernen Tanz maßgeblich revolutionierte und über Jahrzehnte prägte.

Im Ingelheimer Kino Casablanca / Cadillac wird am 26.3. um 19:30 Uhr, zeitnah zur Vernissage der Ausstellung, der Film "PINA" von Wim Wenders gezeigt. Der Kunstverein bedankt sich für die Unterstützung bei der Familie Luber und empfiehlt allen Kunstinteressierten den Besuch des Films.

 

Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Freitag
16 - 18 
Uhr

Samstag
10 - 13 Uhr

Sonntag
14 - 17 Uhr

 
Geöffnet ist nur während der laufenden Ausstellungen.

Anschrift der Kunsthalle

Bahnhofstraße 48
55218 Ingelheim